LPI-NDH: Wieder Zigarettenautomaten gesprengt

02.06.2021 – 12:27

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Erneut zerstörten Unbekannte einen Zigarettenautomaten, um an Zigaretten und zu gelangen. Diesmal war ein Automat in der Johannes-Thal-Straße betroffen. Anwohner hörten am Mittwochmorgen, gegen 5.45 Uhr, einen lauten Knall. Der oder die Täter konnten unerkannt entkommen. Sie erbeuteten eine noch unbekannte Anzahl an Zigaretten. An das Bargeld gelangte man nicht.
Erst in der Nacht zu Dienstag zerstörten Unbekannte einen Zigarettenautomaten in der Richard-Wagner-Straße. Hier hörten Anwohner kurz nach 3 Uhr eine Detonation. Im Anschluss flüchteten zwei dunkel gekleidete Personen mit Fahrrädern. Beide gingen leer aus und erbeuteten nichts. Ob die Taten im Zusammenhang stehen, ist nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen. In beiden Fällen war die Kriminalpolizei zur Spurensicherung vor Ort. Wer Hinweise zu den beiden Automatenaufbrüchen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Nordhausen, unter der Telefonnummer 03631/960, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Wieder Zigarettenautomaten gesprengt

Presseportal Blaulicht