POL-KN: Singen am Hohentwiel (Lkr. Konstanz) – Kind an der Tankstelle angefahren – Zeugen gesucht (02.06.2021)

03.06.2021 – 09:48

Polizeipräsidium Konstanz

Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall am Mittwochmittag an der sog. “Kreistankstelle” in der Radolfzeller Straße. Ein 13-jähriger Junge wurde nach eigenen Angaben gegen 13:00 Uhr durch einen unbekannten Pkw angefahren. Die Fahrzeugführerin stieg kurz aus, erkundigte sich nach dem Befinden des Jungen und setzte im Anschluss, womöglich auf Grund mangelnder Sprachkenntnisse des 13-Jährigen, ihre Fahrt fort. Der Verkehrsunfall wurde der Polizei erst nach Mitteilung des behandelnden Kinderarztes bekannt. Er stellte leichte Verletzungen fest, so dass der Junge mit dem Rettungswagen in ein örtliches Klinikum eingeliefert wurde. Zeugen des Unfalls bzw. die vermeintliche Verursacherin werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Singen, Tel. 07731 888-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Herkommer, PHK
Polizeipräsidium Konstanz
Führungs- u. Lagezentrum
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp.fest.flz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: Singen am Hohentwiel (Lkr. Konstanz) – Kind an der Tankstelle angefahren – Zeugen gesucht (02.06.2021)

Presseportal Blaulicht