LPI-NDH: Einbrecher in Einfamilienhaus, ohne Beute verschwunden

03.06.2021 – 11:35

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Am Mittwoch, gegen 13 Uhr, drangen Einbrecher gewaltsam in ein Einfamilienhaus in Ilfeld, in der Karl-Liebknecht-Straße ein. Nur wenige Minuten später verließen sie das Haus wieder und verschwanden ohne Beute. Möglicherweise wurden die drei Täter überrascht, denn Nachbarn waren zwischenzeitlich auf die Fremden aufmerksam geworden. Und nicht nur das, eine Überwachungskamera im Haus zeichnete den Einbruch auf und sendete ein Signal an die Handys der Eigentümer, die sofort die verständigten. Die Polizisten entdeckten dann die aufgebrochene Terrassentür an der Rückfront des Hauses und bereits zurechtgelegtes Diebesgut. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Die Täter waren mit mehreren Fahrzeugen angereist, darunter möglicherweise ein Mercedes Benz mit Hamburger Kennzeichen. Noch am Nachmittag setzten die Ermittler einen Spezialhund ein, der eine Fährte aufnahm. Demnach hatten die Täter im Bereich der Straße am Burgberg ein weiteres Fahrzeug abgestellt. Die Polizei sucht Zeugen, denen am Mittwoch fremde Personen oder Fahrzeuge mit ortsfremden Kennzeichen in Ilfeld, rund um die Karl-Liebknecht-Straße aufgefallen sind. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Nordhausen, unter der Telefonnummer 03631/960, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Einbrecher in Einfamilienhaus, ohne Beute verschwunden

Presseportal Blaulicht