POL-OS: Osnabrück – 22-Jähriger unter Betäubungsmitteln und ohne Führerschein unterwegs

03.06.2021 – 13:47

Polizeiinspektion Osnabrück

Eine allgemeine Verkehrskontrolle endete am Mittwochvormittag für einen 22-Jährigen mit einer Anzeige wegen Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Eine Funkstreifenbesatzung der Osnabrücker Polizei wurde gegen 09 Uhr auf einen Transporter aufmerksam und hielt das Fahrzeug in der Holtstraße an. Der Fahrer, ein 22-jähriger Osnabrücker, händigte bei der Kontrolle die Fahrzeugpapiere aus und gab an, seinen Führerschein zu Hause vergessen zu haben. Weiterhin nannte er den Beamten falsche Personalien. Im weiteren Verlauf sollte der Mann zu seiner Wohnanschrift begleitet werden, um die Personalien und den Führerschein zu überprüfen. Trotz der vorherigen Belehrung der Beamten setzte er sich erneut ans Steuer und versuchte auf dem Heimweg zu flüchten. Er ließ das am Fahrbahnrand stehen und versteckte sich, konnte jedoch durch die Polizisten in unmittelbarer Nähe entdeckt und vorläufig festgenommen werden. Dabei räumte der junge Mann ein, dass er nicht im Besitz eines Führerscheines ist. Weiterhin ergab ein Test, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, woraufhin ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 22-Jährige in Freiheit entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Edeler
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Osnabrück – 22-Jähriger unter Betäubungsmitteln und ohne Führerschein unterwegs

Presseportal Blaulicht