LPI-GTH: Zeugenhinweis führt zur Feststellung einer möglichen Fahrt unter Alkoholeinfluss

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-GTH: Zeugenhinweis führt zur Feststellung einer möglichen Fahrt unter Alkoholeinfluss 


04.06.2021 – 08:57

Landespolizeiinspektion Gotha

Gestern Nachmittag erhielt die die Mitteilung über einen Fahrzeugführer, welcher einen Pkw führen sollte, ohne in Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein. In der Leinastraße konnte der 63-Jährige auf einem Parkplatz angetroffen werden. Bei der Überprüfung legte der Mann einen entsprechenden Führerschein vor. Die Polizisten stellten fest, dass der 63-Jährige 1,83 Promille Alkohol in seiner Atemluft hatte. Ob er seinen Pkw im alkoholisierten Zustand führte, wird das Ergebnis der Blutuntersuchung zeigen, welche zu Beweiszwecken angeordnet wurde. (mb)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621/781503
E-Mail: .lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Zeugenhinweis führt zur Feststellung einer möglichen Fahrt unter Alkoholeinfluss

LPI-GTH: Zeugenhinweis führt zur Feststellung einer möglichen Fahrt unter Alkoholeinfluss

Presseportal Blaulicht