POL-MA: Brühl: Wohnungseinbruch – Einbrecher überraschen Hausbesitzerin im Schlaf

04.06.2021 – 12:16

Polizeipräsidium Mannheim

Mit der Anwesenheit der Hausbesitzerin nicht gerechnet haben am Mittwochabend gegen 21:00 Uhr offenbar zwei Einbrecher, die in das Einfamilienhaus einer über 80-Jährigen im Promenadenweg eingebrochen sind. Die beiden Täter verschafften sich über die Hauseingangstür mit einem bislang unbekannten Werkzeug gewaltsam Zutritt zum Gebäude. Nachdem die Einbrecher das Schlafzimmer der älteren Frau aufsuchten und den Lichtschalter betätigten, wachte die Seniorin auf. Daraufhin ergriffen die Täter sofort die Flucht in Richtung Lindenstraße. Eine wachsame Nachbarin konnte die beiden Flüchtigen noch sehen, erkannte die Situation richtig und verständigte umgehend die Polizei. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnten die Täter schließlich unerkannt flüchten. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde nichts gestohlen. An der Hauseingangstür entstand hingegen Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Die Zentrale Kriminaltechnik wurde mit der Spurensicherung beauftragt. Die weiteren Ermittlungen führt die Ermittlungsgruppe Eigentum der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:
Person 1: ca.40 Jahre alt, 185-190 cm groß, schlank und dunkle/kurze Haare. Er war bekleidet mit einem weißen T-shirt sowie kurzen/grauen Hosen. Zudem trug er auffällig blaue Latexhandschuhe.

Person 2: ca. 40 Jahre alt, 170-175 cm groß, dunkle Bekleidung und ein Basecap.

Anwohner sowie Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben sowie darüber hinaus sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich unter der Tel.: 0621 174 4444 beim Kriminaldauerdienst zu melden.

Die Polizei gibt folgende weitere Warnhinweise:

-Wenn Sie Ihr Haus verlassen – auch nur für kurze Zeit – schließen
Sie unbedingt Ihre Haustür ab. -Verschließen Sie immer Fenster, Balkon- und Terrassentüren.
Denken Sie daran: Gekippte Fenster sind offene Fenster. -Verstecken Sie Ihren Schlüssel niemals draußen. Einbrecher finden
jedes Versteck. -Wenn Sie Ihren Schlüssel verlieren, wechseln Sie den
Schließzylinder aus. -Achten Sie auf Fremde in Ihrer Wohnanlage oder auf dem
Nachbargrundstück. -Informieren Sie bei verdächtigen Beobachtungen sofort die
Polizei. -Geben Sie keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit, wie z. B. in
sozialen Netzwerken oder auf Ihrem Anrufbeantworter.

Weitere Informationen und nützliche Tipps zum Thema Einbruchssicherung finden Sie zudem unter www.k-einbruch.de oder unter der Tel.: 0621 174 1212 der Kriminalprävention Mannheim bzw. unter der Tel.: 0621 174 1240 der Kriminalprävention Heidelberg.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Brühl: Wohnungseinbruch – Einbrecher überraschen Hausbesitzerin im Schlaf

Presseportal Blaulicht