POL-OS: Melle – Unbekannte versuchen Pedelec zu stehlen und flüchten ohne Beute

04.06.2021 – 12:17

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Donnerstagnachmittag versuchten zwei Unbekannte am Schürenkamp ein neuwertiges Pedelec zu stehlen. Die Eigentümerin des Zweirades wurde gegen 17 Uhr auf die beiden Täter aufmerksam, als diese sich an dem Schloss zu schaffen machten. Sie schrie laut um Hilfe, woraufhin der ca. 17-Jährige zu Fuß in Richtung des dortigen Klinikums flüchtete. Sein Mittäter, der als etwa 18 bis 20 Jahre alt beschrieben wurde, entfernte sich mit dem Fahrrad in Richtung Gesmolder Straße. Ein Zeuge wurde auf die Situation aufmerksam und versperrte dem Dieb mit seinem Auto den Weg. Daraufhin warf der Unbekannte das Pedelec zu Boden und flüchtete ohne Beute. Ein älterer Herr, der mit einem silberfarbenen Mercedes unterwegs war, nahm die Verfolgung auf, verlor den Unbekannten jedoch aus den Augen. Eine sofortige Fahndung der alarmierten Polizisten führte bislang nicht zum Erfolg. Der jüngere Täter wurde als ungefähr 1,65m groß beschrieben, hatte eine normale bis kräftige Statur und war schwarz gekleidet. Der 18 bis 20 Jahre alte Unbekannte war ungefähr 1,80m groß, hatte ein osteuropäisches Erscheinungsbild, schwarze, kurze Haare und wurde als sehr schlank beschrieben. Bekleidet war er mit einer schwarzen Hose, einem engen, schwarzen T-Shirt (mit weißen Streifen) und einer schwarzen Kapuzen-Strickjacke (mit Reißverschluss). Zudem trug er eine blaue medizinische Maske. Die in Melle bittet Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, und insbesondere den Mercedes-Fahrer, sich unter der Telefonnummer 05422/920600 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Edeler
Telefon: 0541/327-2071 o. 01520/93 99 169
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Melle – Unbekannte versuchen Pedelec zu stehlen und flüchten ohne Beute

Presseportal Blaulicht