POL-KN: (Trossingen/ Lkr. TUT) – Hund verursacht Verkehrsunfall

04.06.2021 – 13:37

Polizeipräsidium Konstanz

Am Mittwochnachmittag ist es in Trossingen im Bereich “im Tal” zu einem Verkehrsunfall mit einem Hund gekommen. Gegen 16:00 Uhr ließ eine 42-jährige Hundehalterin ihren Hund, ohne auf ihn zu achten, aus dem Haus. Draußen angekommen, überquerte der Hund die dortige Straße, ohne auf den zu achten. Eine 58-jährige KIA-Fahrerin, die den Hund zu spät sah, erfasste ihn. Glücklicherweise wurde der Hund nur leicht an seiner Pfote verletzt. Am KIA entstand ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Marcel Ferraro
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1013
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Trossingen/ Lkr. TUT) – Hund verursacht Verkehrsunfall

Presseportal Blaulicht