POL-KA: (KA) Karlsruhe – 20-Jährige nach versuchter Sachbeschädigung an Polizeifahrzeug vorläufig festgenommen

04.06.2021 – 15:07

Polizeipräsidium Karlsruhe

Ein am Schlossvorplatz in Karlsruhe abgestellter Streifenwagen war offenbar das Ziel einer 20-Jährigen um eine Sachbeschädigung zu begehen. Kurz vor Mitternacht waren Beamte des Polizeirevier Marktplatz im Bereich des Schlosses im Einsatz, als die Beschuldigte zunächst einen Getränkebecher über die Motorhaube des Funkwagens zog. Im Anschluss ging sie an die linke Autoseite und trat deutlich hörbar mit dem Schuh gegen die Karosserie.
Von den unweit entfernten Beamten bemerkt versuchte sie im Anschluss zu flüchten, was jedoch nur kurz gelang. Sie konnte eingeholt und vorläufig festgenommen werden. Da deutlicher Cannabisgeruch in der Luft lag, wurden sie und ihre mitgeführten Sachen durchsucht. In zwei Taschen wurden geringe Mengen des Betäubungsmittels aufgefunden. Nach ersten Überprüfungen hielt der Kotflügel des Streifenwagens dem Fußtritt stand, sodass offenbar kein Schaden ausgemacht werden konnte.

Sven Brunner, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Karlsruhe – 20-Jährige nach versuchter Sachbeschädigung an Polizeifahrzeug vorläufig festgenommen

Presseportal Blaulicht