POL-KN: (Mühlingen-Schwackenreute, Lkrs. KN) Gebäudevollbrand (04.06.2020)

05.06.2021 – 02:45

Polizeipräsidium Konstanz

Am späten Freitagabend (04.06.2021) wurde kurz nach 22 Uhr mitgeteilt, dass es in Mühlingen-Schwackenreute an der Bundesstraße 313, zu einem Gebäudebrand käme. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand das leerstehende Wohnhaus in Vollbrand. Auch die freistehende Garage und der darin abgeparkte Traktor wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die freiwillige , die mit starken Kräften aus den Abteilungen Mühlingen, Mainwangen, Gallmannsweil, Zoznegg sowie mit der Drehleiter aus Stockach angerückt war (ca. 60 Mann) brachte das Feuer schnell unter Kontrolle und konnte ein Übergreifen auf den angrenzenden verhindern. Außerdem erschien der Kreisbrandmeister vor Ort. Weiterhin rückte der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen an. Ermittlungen zur Brandursache wurden durch den Kriminaldauerdienst Singen übernommen und dauern an. Der Eigentümer beziffert den Sachschaden mit ca. 300.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Führungs- u. Lagezentrum
PHK Markus Schmidt
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp.fest.flz@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Mühlingen-Schwackenreute, Lkrs. KN) Gebäudevollbrand (04.06.2020)

Presseportal Blaulicht