LPI-GTH: Betrunken gegen Leitplanke

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-GTH: Betrunken gegen Leitplanke 


06.06.2021 – 07:00

Landespolizeiinspektion Gotha

Am Samstag, den 05.06.2021 gegen 20:00 Uhr befuhr ein 55-jähriger Audifahrer die Gehrener Straße aus Richtung Arnstadt kommend. Hier kam er kurz vor dem Abzweig zur Straße “Am Rößchen” nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit der Leitplanke. Anschließend drehte er sich um die Hochachse seines Fahrzeugs und kam entgegen seiner ursprünglichen Fahrtrichtung zum Stillstand. Bei der anschließenden Unfallaufnahme wurde bei dem Audifahrer bei einem Atemalkoholtest ein Vorwert von 1,44 % festgestellt. Der Audi, an welchem Sachschaden in Höhe von circa 20000,-EUR entstand, wurde durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen. Der Fremdschaden an der Leitplanke wurde mit circa 2000,-EUR dokumentiert. Mit dem 55-jährigen Audifahrer wurde im Klinikum Arnstadt eine Blutentnahme durchgeführt und dessen Führerschein sichergestellt.

(sg)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Betrunken gegen Leitplanke

LPI-GTH: Betrunken gegen Leitplanke