POL-FR: Streitigkeit-Hund geschlagen, Zeugen gesucht

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-FR: Streitigkeit-Hund geschlagen, Zeugen gesucht 


06.06.2021 – 16:47

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Titisee-Neustadt

Am 05.06.2021, gegen 14.20 Uhr meldete eine Zeugin, dass es auf einem Feldweg neben der B31 bei Neustadt zu Schlägen eines Mannes gegen einen Hund gekommen sei.

Verletzt wurde das Tier nach bisherigen Ermittlungen nicht.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu diesem konkreten Vorfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Titisee-Neustadt unter der Tel. Nr. 07651/9336-0 zu melden.

FLZ/Mo

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-0
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Streitigkeit-Hund geschlagen, Zeugen gesucht

POL-FR: Streitigkeit-Hund geschlagen, Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht