LPI-J: An rüstigem Rentner gescheitert

07.06.2021 – 11:38

Landespolizeiinspektion Jena

Einen sogenannten Bundestrojaner musste ein 87-Jähriger aus Stadtroda beklagen. Der Laptop des Mannes wurde gesperrt und der 87-Jährige wurde aufgefordert der Bundespolizei Geld zu überwiesen, damit die Sperrung aufgehoben wird. Der Rentner erkannte aber den Schwindel und informierte die , ohne dass er finanziellen Schaden erlitten hat.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641-811504
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

LPI-J: An rüstigem Rentner gescheitert

Presseportal Blaulicht