POL-KN: (Emmingen-Liptingen) Wiederholt Naturschutzzäune zwischen Emmingen und dem Wasserburger Tal von unbekannten Tätern beschädigt – Polizei bittet um Hinweise (06.06.2021)

07.06.2021 – 12:14

Polizeipräsidium Konstanz

Seit geraumer Zeit, letztmals in den frühen Morgenstunden des Sonntags beziehungsweise in der Nacht auf Sonntag haben unbekannte Täter zum wiederholten Male Naturschutzzäune beschädigt, die im Bereich der “Emminger Höfe” – von Emmingen bis zum Schenkenbergerhof – entlang der Wasserburger Talstrecke im Rahmen eines Naturschutzprojektes aufgestellt sind. Nach Angaben der zuständigen Ortsgruppe des Landesverbandes des Naturschutzbundes sei mittlerweile ein Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro entstanden. Die Tuttlingen (07461 941-0) hat entsprechende Ermittlungen eingeleitet und bittet um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Emmingen-Liptingen) Wiederholt Naturschutzzäune zwischen Emmingen und dem Wasserburger Tal von unbekannten Tätern beschädigt – Polizei bittet um Hinweise (06.06.2021)

Presseportal Blaulicht