POL-OG: Rastatt – Alkoholisiert Unfall verursacht und geflüchtet

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OG: Rastatt – Alkoholisiert Unfall verursacht und geflüchtet 


07.06.2021 – 12:20

Polizeipräsidium Offenburg

Ihre Autofahrt unter Alkoholeinfluss am Sonntagabend hat für eine 22-Jährige nun erhebliche Konsequenzen. Gegen 19 Uhr stoppte die Frau in der Karlsruher Straße auf einem Tankstellengelände für einen Einkauf. Beim anschließenden Ausparken beschädigte die junge Frau jedoch einen dort geparkten Ford. Beim Gespräch bemerkte die Besitzerin des Fords, dass ihre Unfallgegnerin offenbar alkoholisiert war. Wegen dem nun drohenden Kommen der , flüchtete sie mit ihrem VW von der Unfallstelle, konnte jedoch später durch die Beamten an ihrer Wohnanschrift angetroffen werden. Da die 22-Jährige noch immer eine nicht unerhebliche Alkoholisierung aufwies, musste sie den Beamten zur Blutentnahme folgen. Ihr Führschein wurde einbehalten und ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und einer Trunkenheitsfahrt eingeleitet. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 3.000 Euro.
/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Rastatt – Alkoholisiert Unfall verursacht und geflüchtet

POL-OG: Rastatt – Alkoholisiert Unfall verursacht und geflüchtet

Presseportal Blaulicht