POL-OG: Ringsheim – Zwei Leichtverletzte nach missglücktem Fahrstreifenwechsel

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OG: Ringsheim – Zwei Leichtverletzte nach missglücktem Fahrstreifenwechsel 


07.06.2021 – 12:07

Polizeipräsidium Offenburg

Zu einem auf der Kreisstraße zwischen Rust und Ringsheim kam es am Samstagnachmittag gegen 16:30 Uhr. Auf dem Weg Richtung Ringsheim wechselte eine Ford-Fahrerin, trotz durchgezogener Linie, von der rechten auf die linke Fahrspur. Der ihr nachfolgende 26-jährige Renault-Fahrer wollte es ihr Gleich tun, beschleunigte und wechselte während seines Schulterblickes ebenfalls die Fahrspur. Dabei bemerkte er jedoch offenbar nicht, dass die Vorausfahrende ihre Geschwindigkeit reduzieren musste und fuhr dem Ford auf. Dieser drehte sich dadurch um 180 Grad. Durch den Unfall wurde der Renault-Fahrer selbst, sowie ein Insasse im Ford leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 17.000 Euro.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Ringsheim – Zwei Leichtverletzte nach missglücktem Fahrstreifenwechsel

POL-OG: Ringsheim – Zwei Leichtverletzte nach missglücktem Fahrstreifenwechsel

Presseportal Blaulicht