POL-OG: Offenburg – Kind angefahren und schwer verletzt

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OG: Offenburg – Kind angefahren und schwer verletzt 


07.06.2021 – 16:27

Polizeipräsidium Offenburg

Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Kind kam es am Montagnachmittag in Zell-Weierbach. Kurz nach 14:30 Uhr wurden die Rettungs- und Polizeileitstellen informiert, dass es in der Straße “Lohgässle” zu einem zwischen einem Pkw und einem Kind gekommen sei. Ersten Erkenntnissen zu Folge versuchte ein fünfjähriges Kind die Straße zu überqueren, als es von einem Fahrzeug erfasst wurde, welches nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kam. Durch den Rettungsdienst erstversorgt, wurde es zur weiteren medizinischen Versorgung seiner schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Die Beamten des Verkehrsdienstes Offenburg haben die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Offenburg – Kind angefahren und schwer verletzt

POL-OG: Offenburg – Kind angefahren und schwer verletzt

Presseportal Blaulicht