LPI-NDH: Mann im Baumgarten attackiert

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-NDH: Mann im Baumgarten attackiert 


08.06.2021 – 13:15

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Zeugen sucht die zu einem Vorfall, der sich am Dienstag, gegen 8.45 Uhr, im Aboretum, einem Baumgarten, ereignet hat. Ein 20-jähriger Mann war dort gerade mit Pflanzarbeiten beschäftigt, als er von zwei unbekannten Männern angepöbelt wurde. Sie sollen ihn beleidigt haben, im Anschluss entleerten sie seinen Rucksack und die Brotbüchse. Dann schlugen sie auf das Opfer ein, dass dabei seine Brille verlor. Danach sollen Beide durch die Baumgartenanlage gelaufen sein und ein neu bepflanztes Beet mit Blumen zertrampelt haben. Der 20-Jährige sprach eine Zeugin an, die die Polizei verständigte. Bei Eintreffen der Polizisten war das Opfer noch völlig verängstigt und zitterte. Die Täter waren ungepflegt und trugen Sonnenbrillen. Wer hat den Vorfall beobachtet oder kann Hinweise zu den Tätern geben? Zeugen melden sich bei der Polizei in Bad Langensalza, unter der Telefonnummer 03603/8310.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Mann im Baumgarten attackiert

LPI-NDH: Mann im Baumgarten attackiert