POL-FR: Weil am Rhein: Jugendliche wird durch Mann sexuell bedrängt – Zeugensuche!

09.06.2021 – 14:16

Polizeipräsidium Freiburg

Am Freitag, 02.06.2021, soll eine Jugendliche in Weil am Rhein von einem Mann sexuell bedrängt worden sein. Gegen 22:30 Uhr soll es zum ersten Kontakt an der Bushaltestelle “Altes Rathaus” gekommen sein. Der Mann soll das Mädchen angesprochen haben, im weiteren Gesprächsverlauf in einer eindeutigen sexuellen Absicht. Die Jugendliche habe versucht, der Situation zu entkommen und sei über den Bahnhalt “Weil am Rhein Ost” zum Bahnhalt “Pfädlistraße” gegangen. Der Mann sei ihr gefolgt und soll sie dort geküsst und umarmt haben. Das Mädchen sei weggerannt, wieder verfolgt von dem Mann, bis zur Bushaltestelle “Berliner Platz”, wo der Mann dann abgelassen habe, als Passanten auftauchten. Es liegen Anhaltspunkte zur Identität des Tatverdächtigen vor. Die Ermittlungen dauern an. Die Kriminalpolizei Lörrach bittet Zeugen, insbesondere zwei Mädchen, die von der Jugendlichen im Bereich der Apotheke am Berliner Platz nach dem Weg gefragt wurden, sich zu melden (Kontakt 07621 176-0).

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Weil am Rhein: Jugendliche wird durch Mann sexuell bedrängt – Zeugensuche!

Presseportal Blaulicht