POL-MA: Meckesheim/Rhein-Neckar-Kreis: Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen – vier Personen leicht verletzt – Pressemeldung Nr. 2

09.06.2021 – 15:51

Polizeipräsidium Mannheim

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag wurden vier Personen leicht verletzt. Entgegen erster Meldungen waren an dem Verkehrsunfall jedoch lediglich zwei Fahrzueuge beteiligt. Ein 57-jähriger Mann war kurz nach 12 Uhr mit seinem Seat auf der B 45 von Mauer in Richtung Meckesheim unterwegs. Beim Linksabbiegen in die Leopoldstraße missachtete er den Vorrang einer entgegenkommende 53-jährigen Fiat-Fahrerin, wodurch es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß kam. Dabei zogen sich der Fahrer des Seat und dessen 67-jährigen Beifahrerin sowie die Fahrerin des Fiat und deren 84-jährige Mitfahrerin leichte Verletzungen zu. Alle vier Verletzten wurden nach notärztlicher Erstversorgung zur Behandlung in umliegende eingeliefert, wo sie zur Beobachtung stationär aufgenommen wurden.

Die beiden beteiligten Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Während der Unfallaufnahme war die Einmündung zur Leopoldstraße vorübergehend gesperrt. Hierdurch ergaben sich geringfügige Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die Freiwillige Feuerwehr Meckesheim war zur Unterstützung mit 2 Fahrzeugen und 8 Wehrleuten an der Unfallstelle eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Meckesheim/Rhein-Neckar-Kreis: Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen – vier Personen leicht verletzt – Pressemeldung Nr. 2

Presseportal Blaulicht