LPI-GTH: Nach Verkehrsunfall in Gewahrsam genommen

10.06.2021 – 08:53

Landespolizeiinspektion Gotha

Gestern Abend befuhr ein 24-Jähriger mit seinem VW die B 88 im Bereich Bad Tabarz. Gegen 21.45 Uhr kam er mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und stoppte in einem Straßengraben. Durch Zeugen konnte beobachtet werden, wie die 18-jährige Beifahrerin im Rahmen von Abschleppmaßnahmen am Steuer des Pkw Platz nahm. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass beide Personen unter Alkoholeinfluss standen. Die durchgeführten Atemalkoholtests ergaben bei dem Mann einen Wert von 1,78 Promille und bei der Frau 2,3 Promille. Folglich mussten sich beide einer Blutentnahme unterziehen. Währenddessen widersetzten sie sich den polizeilichen Maßnahmen und wurden folglich in Gewahrsam genommen. Die Polizisten leiteten entsprechende Ermittlungsverfahren ein. (mb)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621/781503
E-Mail: .lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Nach Verkehrsunfall in Gewahrsam genommen

Presseportal Blaulicht