POL-FR: Waldshut-Tiengen: Autofahrer kommt auf Gegenfahrbahn – ein Leichtverletzter

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-FR: Waldshut-Tiengen: Autofahrer kommt auf Gegenfahrbahn – ein Leichtverletzter 


10.06.2021 – 12:05

Polizeipräsidium Freiburg

Auf der Kreisstraße zwischen Gutenburg und Aichen sind am Mittwoch, 09.06.2021, kurz vor 17:00 Uhr, ein und ein Transporter frontal kollidiert. Der 19-jährige Autofahrer verletzte sich hierbei leicht. Er war wegen einer zu hohen Geschwindigkeit in einer scharfen Kurve nach links geraten und mit dem entgegenkommenden Transporter einer 59 Jahre alten Frau zusammengestoßen. Sie überstand die Kollision unverletzt, der Autofahrer kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus zur ambulanten Versorgung. Neben dem Rettungsdienst war auch die im Einsatz. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbar und mussten abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf insgesamt ca. 17000 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Waldshut-Tiengen: Autofahrer kommt auf Gegenfahrbahn – ein Leichtverletzter

POL-FR: Waldshut-Tiengen: Autofahrer kommt auf Gegenfahrbahn – ein Leichtverletzter