POL-OG: Offenburg – Gepöbelt und beleidigt

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OG: Offenburg – Gepöbelt und beleidigt 


10.06.2021 – 14:57

Polizeipräsidium Offenburg

Das Verhalten eines 53-Jährigen führte am Mittwochmittag zu zwei Polizeieinsätzen und einer anschließenden Ingewahrsamnahme des Mannes. Zeuge alarmierten gegen 12:30 Uhr erstmals die und meldeten den Mann, welcher im Bereich der Franz-Volk-Straße mehrere Passanten beleidigt, angepöbelt und verfassungsfeindliche Ausrufe getätigt haben soll. Nachdem er dem daraufhin ausgesprochenen Platzverweis nicht folgte und die Beamten des Polizeireviers Offenburg gegen 16:30 Uhr erneut alarmiert wurden, musste der 53-Jährige die folgenden Stunden in den Räumlichkeiten des Polizeireviers Offenburg verbringen. Aufgrund seiner Äußerungen und dauerhaften Beleidigungen gegenüber den Ordnungshütern während den polizeilichen Maßnahmen, erwartet ihn nun ein Strafverfahren.
/ma

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Offenburg – Gepöbelt und beleidigt

POL-OG: Offenburg – Gepöbelt und beleidigt