POL-OS: Osnabrück: Radfahrer von abbiegendem Lkw erfasst

10.06.2021 – 16:45

Polizeiinspektion Osnabrück

Um 12:37 Uhr wurde über den Notruf ein schwerer Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Atterstraße / Wersener Straße gemeldet. Feuerwehr, Rettungsdienst und eilten zur Unfallstelle. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen befuhr ein Sattelzug die Atterstraße in Richtung Wersener Straße. Vor einer roten Lichtzeichenanlage ordnete sich der Lkw auf der Rechtsabbiegerspur ein, er beabsichtige die Wersener Straße in stadtauswärtige Richtung zu befahren. Als die Ampel auf Grün schaltete, fuhr der 33-jährige Lkw-Fahrer aus Neuenkirchen-Seelscheid an und begann seinen Abbiegevorgang nach rechts. Im selben Augenblick, geradewegs auf die soeben grün gewordene Ampel zufahrend, beabsichtige ein Fahrradfahrer die Kreuzung geradeaus in Richtung Natruper Straße zu passieren. Der 51-jährige Osnabrücker wurde von der Sattelzugmaschine erfasst und stürzte, er zog sich schwere aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte den Mann in ein Osnabrücker Krankenhaus, dort wurde er auf einer Normalstation aufgenommen. Für die Rettungsarbeiten und die Unfallaufnahme war die betroffene Kreuzung zwischenzeitlich gesperrt, es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Osnabrück: Radfahrer von abbiegendem Lkw erfasst

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4938501
Presseportal Blaulicht