POL-HB: Nr.: 0504 –Auseinandersetzung zwischen Bekannten–

Bremen

– Ort: Bremen-Hemelingen, OT Hemelingen, Hannoversche Straße
Zeit: 04.07.2021, 16:50 Uhr

Sonntagnachmittag schlugen ein 24-Jähriger und seine zwei unbekannten Begleiter auf einen 21-Jährigen ein. Dabei kam es auch zu Tritten gegen den Kopf. Die Wohnung des 24-Jährigen wurde anschließend durchsucht und unter anderem ein Handy beschlagnahmt.

Gegen 16:50 Uhr bestellte der 24-Jährige den 21-Jährigen zu einer Tankstelle in der Hannoverschen Straße, um etwas zu klären. Dort bekam der Jüngere eine Kopfnuss auf die Nase und einen weiteren Faustschlag von einem Unbekannten. Am Boden liegend, erhielt er Tritte gegen seinen Kopf und seine Schulter. Anschließend flüchteten die Drei mit einem Auto in unbekannte Richtung. Der Mann wurde bei dem Vorfall leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Bei einer anschließenden durch die Staatsanwaltschaft angeordneten Wohnungsdurchsuchung und Fahrzeugdurchsuchung des 21-jährigen Beschuldigten beschlagnahmten Polizisten ein Handy. Die Polizei ordnet den Mann der Clan-Kriminalität zu. Einsatzkräfte nahmen Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung auf. Weil der 21-Jährige augenscheinlich ein Fahrzeug ohne gültige Fahrerlaubnis fuhr, schrieben Einsatzkräfte gegen ihn eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Jeder Tritt gegen den Kopf eines Menschen kann tödlich sein, wenige Zentimeter können entscheiden. Es hängt regelmäßig ausschließlich vom Zufall ab, ob durch die Tritte lebensgefährdende Verletzungen verursacht werden. Die Polizei Bremen verfolgt diese Delikte mit aller Konsequenz.
Im Rahmen ihrer Null-Toleranz-Strategie schöpft die Polizei Bremen alle rechtlichen Möglichkeiten aus und geht konsequent gegen Clankriminalität vor.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Jagoda Matic
Telefon: 0421 362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0504 –Auseinandersetzung zwischen Bekannten–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4960360
Presseportal Blaulicht