POL-HB: Nr.: 0517–Auseinandersetzung im Steintor–

Bremen

– Ort: Bremen-Östliche Vorstadt, OT Steintor, Vor dem Steintor
Zeit: 11.07.21, 5.30 Uhr

Im Viertel gerieten am frühen Sonntagmorgen mehrere Personen vor einem Lokal aneinander. Es kam zu einer handfesten Auseinandersetzung, unter anderem mit Tritten gegen den Kopf. Ein 17-Jähriger musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein 33-Jähriger war erst in einer Bar im Steintorviertel mit mehreren jungen Männern in Streit geraten. Vor der Tür entwickelte sich daraus eine Prügelei. Dabei kam es zunächst zu gegenseitigen Schlägen. Anschließend wurde der 33-Jährige von seinen Kontrahenten mit Fäusten und Flaschenwürfen attackiert. Als er daraufhin zu Boden stürzte, traten die Angreifer auch gegen seinen Kopf. Erst als Zeugen dazwischen gingen, ließen die Täter von ihrem Opfer ab. Der 33-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Schnell eintreffende Einsatzkräfte sorgten schließlich für Ruhe und nahmen drei Tatverdächtige im Alter von 17, 19 und 22 Jahren vorläufig fest. Der 17-Jährige musste anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden, da er erhebliche Schnittverletzungen am Körper aufwies. Derzeit wird ermittelt, wie und wo er sich diese Verletzungen zugezogen hat.

Die Polizei ermittelt unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht Zeugen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst jederzeit unter 0421 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0517–Auseinandersetzung im Steintor–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4965440