POL-HB: Nr.: 0522 –Polizei leistet Amtshilfe–

Bremen

– Ort: Bremen-Östliche Vorstadt, OT Fesenfeld, Am Dobben
Zeit: 13.07.21, 12.30 Uhr

Die Polizei Bremen leistete am Dienstag dem Amtsgericht bei der Zwangsräumung einer Wohnung in der Östlichen Vorstadt Amtshilfe.

Vor Beginn dieser gerichtlich angeordneten Räumung versammelten sich in der Straße Am Dobben etwa 60 Teilnehmer vor dem Haus, mit dem Ziel die Maßnahme zu verhindern. Die Einsatzkräfte unterstützten den Gerichtsvollzieher, damit dieser die Schlösser austauschen konnte. Der vorherige Mieter befand sich nicht mehr in der Wohnung.
Der Einsatzleiter der Polizei führte ein Kooperationsgespräch mit dem Versammlungsleiter durch, bei dem Auflagen für die Versammlung formuliert wurden. Daraufhin löste dieser die Kundgebung auf. Die Teilnehmer verblieben jedoch vor Ort. Bei dem Betreten des Hauses kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Einsatzkräften und mehreren Versammlungsteilnehmern. Hier werden entsprechende Anzeigen durch die Polizei gefertigt. Die weiteren Ermittlungen diesbezüglich dauern an.

Während der Maßnahmen wurde die Straße Am Dobben zwischen Humboldtstraße und Eduard-Grunow-Straße für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0522 –Polizei leistet Amtshilfe–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4967749
Presseportal Blaulicht