POL-HB: Nr.: 0527 –Schlägereien mit mehreren Beteiligten–

Bremen

– Ort: Bremen-Östliche Vorstadt, OT Steintor, Vor dem Steintor und Bremen-Neustadt, OT Südervorstadt, Neuenlanderstraße
Zeit: 14.07.2021, 15:10 Uhr, 15:20 Uhr und 16:30 Uhr

Gestern Nachmittag schlugen sich zunächst zwei Männer im Steintor. Etwas später ging eine größere Personengruppe auf zwei Männer an gleicher Örtlichkeit los. Eine dritte körperliche Auseinandersetzung gab es im Ortsteil Südervorstadt. Bei den Vorfällen wurden insgesamt fünf Personen leicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und Raub.

Gegen 15:10 Uhr fiel Einsatzkräften in der Straße Vor dem Steintor ein 46-Jähriger mit einer blutenden Nase auf. Auf Nachfrage gab er an, keine ärztliche Behandlung zu brauchen. Bei seiner Überprüfung stellten Polizisten fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag, daraufhin nahmen sie ihn mit zur Wache. Nach Zahlung einer Geldstrafe wurde er entlassen.

Wenig später gegen 15:20 Uhr wurde die Polizei zu einem Einsatz, wieder in der Straße Vor dem Steintor, gerufen. Zeugen beobachteten wie eine Personengruppe von 15-20 Personen einen 22-Jährigen und einen 36-Jährigen angriff. Sie schubsten und schlugen die Männer, dabei kam es auch mehrfach zu Tritten gegen den Kopf. Anschließend flüchteten die Unbekannten in die Straße Fehrfeld. Von dem Vorfall trugen der 22-Jährige und der 36-Jährige leichte Verletzungen davon. Rettungskräfte brachten sie zur Weiterbehandlung in ein Krankenhaus. Während des Einsatzes beobachteten zahlreiche Schaulustige den Vorfall.

Gegen 16:30 Uhr wurden Polizisten zu einem Einsatz in die Neuenlander Straße gerufen. Ein Unbekannter hatte einen 23-Jährigen zunächst aus seiner Wohnung gelockt. Als dieser auf die Straße trat wurde er von fünf weiteren Personen angegriffen. Dabei entwendeten sie ihm sein Portemonnaie und sein Mobiltelefon und traten auch gegen seinen Kopf. Der 23-Jährige konnte sich schließlich zu einer Nachbarin flüchten. Der Mann trug leichte Verletzungen davon und wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Einsatzkräfte fanden bei ihm eine kleine Menge Cannabis und fertigten eine Strafanzeige wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.

Weiter hat die Polizei Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzungen und Raub aufgenommen und prüft Zusammenhänge zwischen den vorangegangenen Taten.

Während des Einsatzes in der Straße Vor dem Steintor wurde die Polizei von Schaulustigen beobachtet und womöglich auch mit dem Handy gefilmt. Aus diesem Grund appelliert die Polizei: Wenn Sie Bilder und Videos vom Einsatz gemacht haben, veröffentlichen Sie diese bitte nicht in sozialen Netzwerken oder anderswo. Stellen Sie die Aufnahmen als Beweismittel den Behörden zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Jagoda Matic
Telefon: 0421 362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0527 –Schlägereien mit mehreren Beteiligten–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4969412
Presseportal Blaulicht