POL-FR: Fahrzeuglenkerin steift Lkw beim Vorbeifahren; Unfallflucht

11.06.2021 – 12:01

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde Titisee-Neustadt;]

Am 10.06.21, gg. 14:45 Uhr, streifte eine 20-jährige Fahrzeuglenkerin mit ihrem Pkw, einen auf der Scheuerlenstraße befindlichen Lkw. Der Lkw-Fahrer war gerade dabei, Ware auszuladen. Die Unfallverursacherin streifte die Laderampe des Lkw und fuhr anschließend davon. Sie unterließ es, sich darüber zu informieren, ob ein Schaden am Lkw entstanden ist.

Im Verlaufe der Fahndungsmaßnahmen konnte die Polizei die Unfallverursaacherin feststellen. Gegen diese wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Es entsand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Hinweise zum Sachverhalt nimmt das Polizeirevier Titisee-Neustadt unter 07651/9336-0 entgegen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
H.P. 07651 9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Fahrzeuglenkerin steift Lkw beim Vorbeifahren; Unfallflucht

Presseportal Blaulicht