POL-FR: Rauchentwicklung durch angebranntes Essen

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-FR: Rauchentwicklung durch angebranntes Essen 


11.06.2021 – 14:54

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Stadt Titisee-Neustadt;]

Am Dienstag den 11.06.2021, gg. 12:00Uhr wurde die aus Titisee-Neustadt, das DRK, sowie die aus Neustadt zu einem Brandmeldealarm in einem Personalhaus in der Jostalstraße gerufen.

Bei einer Überprüfung der Brandörtlichkeit durch die Feuerwehr, stelle sich rasch heraus, dass ein Bewohner des Hauses, das Essen unbeaufsichtigt auf dem Herd belassen hatte, so dass sich durch das verbrannte Essen starker Rauch entwickelte.
Verletzt wurde glücklicher Weise niemand.
Der entstandene Sachschaden kann momentan noch nicht beziffert werden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
H.P. 07651 9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Rauchentwicklung durch angebranntes Essen

POL-FR: Rauchentwicklung durch angebranntes Essen

Presseportal Blaulicht