POL-FR: Titisee-Neustadt: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr durch Müllsäcke mit Katzenstreu und Kot

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-FR: Titisee-Neustadt: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr durch Müllsäcke mit Katzenstreu und Kot 


11.06.2021 – 16:58

Polizeipräsidium Freiburg

Eine Streifenwagenbesatzung des Polizeirevier Neustadt stellte im Rahmen ihrer Streife am 11.06.2021, gegen 10.20 Uhr auf der L 172, zwischen Neustadt und Eisenbach, drei große Müllsäcke fest, welche mit Katzenstreu und Katzenkot gefüllt, auf der Fahrbahn verteilt waren.

Teilweise waren die Säcke bereits aufgerissen und die Inhalte auf der Fahrbahn verteilt.
Der bislang unbekannte Inhaber der Säcke hatte hierdurch anderen Verkehrsteilnehmern ein Hindernis bereitet und die Fahrbahn verunreinigt.

Nach erfolgter Fahrbahnreinigung folgen nun weitere Ermittlungen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Titisee-Neustadt: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr durch Müllsäcke mit Katzenstreu und Kot

POL-FR: Titisee-Neustadt: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr durch Müllsäcke mit Katzenstreu und Kot