POL-FR: Riegel/Emmendingen: Rollerfahrer flüchtet vor Polizei

21.06.2021 – 11:08

Polizeipräsidium Freiburg

Am Samstagmittag, den 19.06.2021, um 12:20 Uhr, wurde durch eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Emmendingen ein E-Scooter festgestellt, welcher in Riegel, die Gehrpfadhöfe befuhr. Da der Elektro-Roller optisch einer “Chopper-Motorrad” sehr ähnlich sah und kein Kennzeichenschild angebracht war, sollte das Fahrzeug einer Kontrolle unterzogen werden.

Gleich nach Erkennen des Streifenwagens flüchtete der männliche Fahrzeugführer mit seinem auffälligen Gefährt in Richtung Ortsmitte Riegel, wo er durch seine riskante Fahrweise unerkannt entkommen konnte.

Am selben Tag, konnte um 22:50 Uhr erneut ein optisch mindestens ähnlciher E-Scooter
in der Emmendinger Innenstadt fahrend angetroffen und kontrolliert werden. Beim dem 27 Jahre alten Fahrzeugführer wurde starker Atemalkoholgeruch festgestellt: ein Alkomattest erbracht schließlich einen Wert von 2,28 Promille.

Durch den Abgleich einer Videoaufzeichnung stand fest, dass es sich zweifelsfrei um das gleiche Fahrzeug sowie den gleichen Fahrer wie der flüchtende vom Mittag handelte. Er flüchtete wohl, da der Fahrer ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und für das Gefährt keinerlei Versicherungsschutz bestand. Nach einer Blutentnahme wurde der Rollerfahrer wieder entlassen, er wird sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten müssen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Maximilian Liebke
Tel.: 0761 882 1012
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Riegel/Emmendingen: Rollerfahrer flüchtet vor Polizei

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4947324