POL-FR: Badenweiler-Hochblauen: Gleitschirmflieger abgestürzt, Rettungshubschrauber im Einsatz

29.06.2021 – 13:26

Polizeipräsidium Freiburg

Kurz nach dem Start ist am Samstag, den 26.06.2021 ein Gleitschirmflieger am Hochblauen abgestürzt.
Nachdem er gegen 16.30 Uhr an der Startrampe Nord seinen Flug beginnen wollte, blieb er offenbar mit dem Gleitschirm an den Bäumen hängen. Er stürzte ca. 200m ab und brach sich bei dem Sturz das Bein.
Aufgrund des unwegsamen Geländes an der Absturzstelle, musste er mittels Rettungshubschrauber und Seilwinde geborgen. Anschließend wurde er zur weiteren Behandlung in die Uniklinik Freiburg verbracht.
Fremdverschulden kann nach jetzigem Stand ausgeschlossen werden. Nach Aussage von anderen Gleitschirmpiloten vor Ort, waren die Flugvoraussetzungen an der Startrampe Nord zum Unfallzeitpunkt sehr gut.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Müllheim
Telefon: 07631 / 1788-152
Denise Briege
muellheim.prev.fuegr@.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Badenweiler-Hochblauen: Gleitschirmflieger abgestürzt, Rettungshubschrauber im Einsatz

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4955268
Presseportal Blaulicht