POL-FR: Elzach: Alleinbeteiligt verunfallt und im Bach gelandet

30.06.2021 – 14:04

Polizeipräsidium Freiburg

Das sprichwörtliche Glück im Unglück hatte wohl eine Autofahrerin, die am Dienstagmittag, 29.06.2021, im Bereich Elzach unterwegs war.

Die 1954 geborene Autofahrerin war auf der B 294 von Elzach in Richtung Winden unterwegs. Ausgerechnet an einer Stelle, an der die Leitplanke schräg aus dem Boden kommt, kam die Autofahrerin vermutlich aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab.
Ihr Fahrzeug überrollte der Leitplanke und kippte in den neben der Straße verlaufenden, Hochwasser führenden Biederbach, wo es seitlich gekippt zum Endstand kam.
Die unverletzte Frau konnte sich mit Hilfe von anderen Verkehrsteilnehmern aus dem etwa zu einem Drittel versunkenen Pkw retten.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Elzach: Alleinbeteiligt verunfallt und im Bach gelandet

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4956480
Presseportal Blaulicht