POL-FR: Rheinfelden: in zwei Geschäfte eingebrochen

02.07.2021 – 14:39

Polizeipräsidium Freiburg

Von Mittwoch, 30.06.2021, auf Donnerstag, 01.07.2021, brach ein Unbekannter in ein Modegeschäft in der Karl-Fürstenberg-Straße ein. Der Unbekannte nahm eine cremefarbene Geldkassette mit in welcher sich etwa 170 Euro Bargeld befanden.
In der gleichen Nacht brach vermutlich der gleiche Unbekannte zudem in ein Friseurgeschäft in der Güterstraße ein. Dort nahm der Unbekannte etwa 600 Bargeld aus mehreren Sparschweinen sowie ein Laptop und einen Drucker mit. Die genaue Höhe des Diebstahlschadens ist hier noch nicht bekannt. Der Unbekannte hebelte beide Male die Schiebetür der Geschäfte auf. Die Höhe des Sachschadens ist hier auch noch nicht bekannt.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Rheinfelden: in zwei Geschäfte eingebrochen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4958707
Presseportal Blaulicht