POL-FR: POL-FR: Freiburg/Maulburg: Polizei beendet zwei illegale Techno-Partys

05.07.2021 – 13:30

Polizeipräsidium Freiburg

In der Nacht zum Sonntag, 04.07.2021, meldeten mehrere Anrufer ruhestörenden Lärm aus dem weiträumigen Bereich Mundenhof in Freiburg.
Bei einer ersten Überprüfung wurde festgestellt, dass es sich offenbar um eine größere Veranstaltung mit rund 300 Besuchern, einer aufgebauten Bühne und professioneller Musikanlage gehandelt hatte.

Unterstützt durch Einsatzkräfte der Bundespolizei und des PP Einsatz, wurde die Veranstaltung beendet und den Besuchern ein Platzverweis ausgesprochen.

Auch im Bereich Efringen-Kirchen konnte die am 03.07.2021 die Aufbauarbeiten einer ungenehmigten Rave-Party feststellen und diese untersagen, bevor die Veranstaltung startete. Professionelle Musikanlage, Zelte und Lichtmasten mussten wieder abgebaut werden.

Über die sozialen Medien wechselten die Teilnehmer den Veranstaltungsort nach Maulburg in ein Waldgebiet. Dort wurde in der Nacht ebenfalls mit starken Kräften der umliegenden Polizeireviere, unterstützt von der Bundespolizei und einem Einsatzzug des PP Einsatz, welcher auf Freiburg anrückte, die Veranstaltung mit rund 250 Teilnehmer beendet.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: POL-FR: Freiburg/Maulburg: Polizei beendet zwei illegale Techno-Partys

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4960318
Presseportal Blaulicht