POL-FR: Folgemeldung zu “Wehr: Illegale Müllablagerung von Fenstern an der Wehra – Polizei sucht Zeugen” – Besitzer meldet sich

06.07.2021 – 12:00

Polizeipräsidium Freiburg

Der Zeugenaufruf ist gegenstandlos. Der Besitzer der Fenster hat sich bei der gemeldet. Er hatte eine Fachfirma mit dem Ausbau und der Entsorgung der Fenster beauftragt. Diese Firma übergab die ausgebauten Fenster an eine namentlich bekannte Drittperson, die die Entsorgung zusagte und hierfür auch entlohnt wurde. Die Ermittlungen der Polizei sind noch nicht abgeschlossen.

Meldung vom 02.07.2021:

Zwischen Montag, 28.06.2021 und Mittwoch, 30.06.2021, lagerten Unbekannte in der Nähe des Wehra-Ufers insgesamt 20 braune Holzfenster, zwei Balkontüren, eine davon in weißer Farbe, sowie eine massive braun lackierte Holzeingangstür illegal ab. Auffallend sind diverse weiße “window color” auf den
Glasscheiben von zwei Fenstern (auf die drei Bilder im Anhang wird verwiesen).
Die Tatörtlichkeit liegt neben der Landstraße 148, bei einer Ausbuchtung,
vielleicht zwei Kurven nach einem kleinen Kraftwerk in Richtung Todtmoos. Der
dortige Platz wird von Ortskundigen wohl öfters zum Baden aufgesucht. Der
Fachdienst des Polizeipräsidiums Freiburg, Gewerbe und Umwelt, Außenstelle
Waldshut-Tiengen, hat die Ermittlungen wegen Unerlaubter Umgang mit Abfällen aufgenommen, da es sich bei dem Holz um belastetes Holz handelt. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können mögen sich bitte beim Polizeiposten Wehr, Telefon 07762 8078-0, melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Folgemeldung zu “Wehr: Illegale Müllablagerung von Fenstern an der Wehra – Polizei sucht Zeugen” – Besitzer meldet sich

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4961222
Presseportal Blaulicht