POL-FR: Rheinfelden: Unfall an Lichtzeichenanlage – Polizei sucht Zeugen

08.07.2021 – 12:18

Polizeipräsidium Freiburg

Eine Pkw-Fahrerin befuhr am Samstag, 03.07.2021, gegen 11.08 Uhr, mit ihrem Ford die Goethestraße. An der Kreuzung Nollinger Straße / Goethestraße /Hardtstraße will sie an der Lichtzeichenanlage aufgrund des Rotlichtes angehalten haben. Als die Ampel umschaltete sei sie in den Kreuzungsbereich eingefahren, als plötzlich von rechts aus der Nollinger Straße ein Pkw, Mercedes Benz, auch in den Kreuzungsbereich einfuhr. Hierbei kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Sachschaden beträgt etwa 14.000 Euro. Die Fahrerin des Mercedes Benz gab an, dass sich vor ihr mehrere Fahrzeuge befanden, welche über die Kreuzung fuhren. Sie sei bei Grünlicht in die Kreuzung eingefahren.
Das Polizeirevier Rheinfelden, Telefon 07623 7404-0, sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu dem Unfallhergang geben können. Insbesondere wird ein etwa 45 bis 50 Jahre alter Pkw-Fahrer gesucht, welcher vermutlich hinter der Ford-Fahrerin fuhr. Dieser sei an der Unfallstelle ausgestiegen und habe kurz mit den beiden Frauen gesprochen. Der Pkw-Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, bevor die eintraf.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Rheinfelden: Unfall an Lichtzeichenanlage – Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4963301
Presseportal Blaulicht