POL-FR: Verkehrsunfall mit Personenschaden – Motorradfahrer kommt alleinbeteiligt zu Fall – schwer verletzte Person – Hinweis auf Fahrfehler und nicht angepasste Geschwindigkeit

10.07.2021 – 17:41

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Lörrach

Gemeinde Häg-Ehrsberg, Ortsteil Happach

Am 10.07.2021, gegen 14:45 Uhr kam es auf der L 146 zwischen Todtnoos, Ortsteil Weg und der Gemeinde Mambach zu einem schweren Verkehrsunfall.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen befuhren drei Motorradfahrer hintereinander die L 146 von Todtmoos in Richtung Mambach. In einer Linkskurve stürzte der letzte der Gruppe, ein 48-jähriger Krad-Fahrer, alleinbeteiligt und rutschte in eine Schutzplanke. Hierbei zog er sich sehr schwere Verletzungen am Fuß zu.

Er wurde zur weiteren Behandlung in eine nahe gelegene Klinik verbracht.

Die Unfallursache liegt nach ersten Ermittlungen in nicht angepasster Geschwindigkeit zusammen mit einem Fahrfehler.

Der Unfallaufnahmedienst der Verkehrspolizeiinspektion Lörrach (07621 98000) hat die Ermittlungen übernommen und sucht noch Zeugen, die Angaben über den Unfallhergang machen können.

FLZ/mt

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Verkehrsunfall mit Personenschaden – Motorradfahrer kommt alleinbeteiligt zu Fall – schwer verletzte Person – Hinweis auf Fahrfehler und nicht angepasste Geschwindigkeit

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4965008
Presseportal Blaulicht