POL-FR: -Unwettereinsätze im Landkreis Lörrach am 16.07.2021-

17.07.2021 – 11:04

Polizeipräsidium Freiburg

Starkregen hat am Freitag, den 16.07.2021, zwischen 17:00 und etwa 19:00 Uhr an verschiedenen Örtlichkeiten im Landkreis Lörrach zu erheblichen Beeinträchtigungen geführt.

Die meisten Einsätze der Feuerwehr mit etwa 100 gab es im Bereich Lörrach, etwa 30 im Kandeltal und 15 in Weil mit Ortsteilen.

Auch die verzeichnete ein erhöhtes Notruf- und Einsatzaufkommen.

So schlug z.B. ein Blitz in einen Baum beim Parkschwimmbad in Lörrach ein. Etliche Sperrungen von Gemeindestraßen mussten veranlasst werden. Ganz Tumringen war kurze Zeit überflutet. Wassermassen und Geröll im Bereich Tüllinger führten zum Stillstand des Verkehrs.

Die A 98 musste bis etwa 19:30 Uhr zwischen Eimeldingen und Kandern voll gesperrt werden.

Über Personenschäden oder gravierende Sachschäden liegen keine Erkenntnisse vor.

FLZ / MP

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: -Unwettereinsätze im Landkreis Lörrach am 16.07.2021-

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4971073
Presseportal Blaulicht