POL-KA: (KA) Karlsruhe – Unwetter zieht über Stadt- und Landkreis Karlsruhe hinweg

29.06.2021 – 17:14

Polizeipräsidium Karlsruhe

Während des Unwetters am Dienstagnachmittag waren glücklicherweise im Stadt- und Landkreis Karlsruhe nur vergleichsweise geringe Schäden zu verzeichnen.

Zwischen 14 Und 15 Uhr zog am Dienstagnachmittag eine Unwetterfront mit Gewittern und Starkregen über Karlsruhe hinweg. Im Albtal war die Moosalbtalstrecke teilweise überflutet, ebenso die Pforzheimer Straße in Reichenbach und einige Straßen in Grötzingen und im Pfinztal. Mit Nachlassen des Regens ab 15 Uhr waren diese Probleme aber schnell behoben.
In der Killisfeldstraße brach der Ast eines Baumes ab und durchschlug die Windschutzscheibe eines darunter geparkten Autos. In Waldbronn stürzte ein Baum teilweise auf die Fahrbahn der Etzenroter Straße.

Alles in allem lässt sich trotz starkem Regen und heftigem Gewitter eine positive Bilanz ziehen, die Schäden hielten sich in Grenzen.

Heike Umminger, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Karlsruhe – Unwetter zieht über Stadt- und Landkreis Karlsruhe hinweg

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4955598
Presseportal Blaulicht