POL-KA: (KA) Bruchsal – Unfallflucht am Kreisverkehr – Kind mit Fahrrad leicht verletzt

08.07.2021 – 11:23

Polizeipräsidium Karlsruhe

Leichte Verletzungen zog sich am Mittwochmittag ein 12-jähriger Junge bei einem Verkehrsunfall am Kreisverkehr Paul-Gerhardt-Straße und Schnabel-Henning-Straße in Bruchsal zu. Der Autofahrer ging unmittelbar danach flüchtig, konnte aber inzwischen ermittelt werden. Der 85-jähriger Peugeot-Fahrer befand sich demnach gegen 13.30 Uhr im Kreisverkehr und wollte diesen zur Paul-Gerhardt-Straße hin verlassen. Hierbei missachtete der aus verkehrter Fahrtrichtung von links herannahende Radfahrer die Vorfahrt des Peugeot. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Junge stürzte und sich leicht verletzte. Der Autofahrer stieg daraufhin aus, schaute nach dem Jungen und dem Wagen, verließ sodann aber die Unfallstelle unerlaubt. Sachschaden entstand offenbar nicht. Zeugen hatten den Vorfall beobachtet und konnten das amtliche Kennzeichen ablesen. Die weiteren Überprüfungen führten die Beamten des Polizeireviers Bruchsal rasch zum Gesuchten.

Sven Brunner, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Bruchsal – Unfallflucht am Kreisverkehr – Kind mit Fahrrad leicht verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4963193
Presseportal Blaulicht