POL-KA: (KA)Bruchsal – Lkw-Fahrer während Ruhezeiten bezüglich Alkoholeinfluss kontrolliert

12.07.2021 – 11:39

Polizeipräsidium Karlsruhe

Das Polizeirevier Bruchsal hat am Sonntag in der Zeit zwischen 18.00 Uhr und 20.45 Uhr in Bruchsaler Gewerbegebieten sowie am “Ochsenstall” in Karlsdorf-Neuthard insgesamt 78 Lkw-Fahrer während ihrer Ruhezeiten hinsichtlich einer Alkoholeinwirkung kontrolliert.

Bei allen Berufskraftfahrern, die rechnerisch nach Ablauf des Lkw-Sonntagsfahrverbots ab 22.00 Uhr noch Alkohol intus gehabt hätten, wurden die Fahrzeugschlüssel polizeirechtlich beschlagnahmt. Dies betraf insgesamt acht Fahrer, die ihre Schlüssel nach Ausnüchterung ausgehändigt bekamen. Mit ihnen wurde ein aufklärendes und ermahnendes Gespräch geführt und auf die möglichen schlimmsten Folgen hingewiesen.

In der Bilanz wies ein Fahrer einen Wert von 1,4 Promille und dessen Ablösefahrer gar 2,2 Promille auf. Sechs Berufskraftfahrer blieben unter 0.8 Promille und bei zehn ermittelte man unter 0,3 Promille.

Ralf Minet, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA)Bruchsal – Lkw-Fahrer während Ruhezeiten bezüglich Alkoholeinfluss kontrolliert

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4966001
Presseportal Blaulicht