POL-KA: (KA) Karlsruhe – Gefährliche Körperverletzung im Fasanengarten – Zeugen gesucht

12.07.2021 – 11:23

Polizeipräsidium Karlsruhe

Nach einer gefährlichen Körperverletzung am frühen Samstagmorgen im Fasanengarten sucht die nach Zeugen.

Gegen 01.45 Uhr wurde bei der Polizei eine im Gesicht verletzte Person gemeldet. Derzeitigen Ermittlungen zufolge soll es im Bereich des Spielplatzes, beim dortigen Brunnen, zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen gekommen sein, in dessen Verlauf ein bislang unbekannter Täter einen 28- und einen 26- jährigen Mann mit einem Messer nicht unerheblich verletzte.
Beim Eintreffen der Polizeibeamten konnte jedoch lediglich noch der 28-jährige Geschädigte mit erheblichen Schnittverletzungen angetroffen und durch hinzugerufene Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht werden. Da zu diesem Zeitpunkt nicht auszuschließen war, dass sich noch eine weitere verletzte Person im näheren Umfeld in einer hilflosen Lage befindet, wurde ein Polizeihubschrauber zur Unterstützung der Suche eingesetzt.
Im Laufe der Nacht konnte der gesuchte 26-Jährige aber in seiner Wohnung angetroffen werden. Er hatte zwar eine Schnittverletzung, lehnte jedoch eine ärztliche Behandlung ab.
Weshalb es zu der Auseinandersetzung kam, konnte aufgrund der Gesamtumstände und der Alkoholisierung der Beteiligten bislang nicht in Erfahrung gebracht werden.
Ein mögliches Tatmesser wurde bei den Suchmaßnahmen der eingesetzten Polizeikräfte aufgefunden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Zeugen wenden sich mit Hinweisen bitte unter der Telefonnummer 0721 6665555 an den Kriminaldauerdienst in Karlsruhe.

Anna-Katrin Morlock, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Karlsruhe – Gefährliche Körperverletzung im Fasanengarten – Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4965944
Presseportal Blaulicht