POL-KA: (KA) Rheinstetten-Forchheim – 69-Jähriger stürzt an Straßenbahnhaltestelle und verletzt sich leicht – Polizei sucht Zeugen

16.07.2021 – 17:31

Polizeipräsidium Karlsruhe

Bei den Ermittlungen zum Sturz eines 69-jährigen Mannes an der Straßenbahnhaltestelle Hauptstraße in Forchheim am Freitagmorgen sucht die Verkehrspolizei Karlsruhe noch Zeugen.

Eine Straßenbahn war gegen 09.00 Uhr von der Haltestelle in Richtung Rheinstetten-Mörsch abgefahren, als deren Bahnführerin im Rückspiegel eine gestürzte Person am Bahnsteig erkannte. Sie stoppte die Fahrt und kümmerte sich zunächst um den Verletzten. Hinzugeeilte Rettungskräfte versorgten den leicht verletzten Mann schließlich weiter. Da nach jetzigem Ermittlungsstand noch nicht genau gesagt werden kann, ob die Straßenbahn selbst involviert war oder ob dem Sturz womöglich andere Ursachen zugrunde liegen, bittet die um Zeugenhinweise. Augenscheinlich kam es zu keiner Berührung mit der Bahn. Der 69-Jährige selbst konnte bislang keinen konkreten Hergang beschreiben.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0721 / 944840 mit der Verkehrspolizei Karlsruhe in Verbindung zu setzen.

Sven Brunner, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Rheinstetten-Forchheim – 69-Jähriger stürzt an Straßenbahnhaltestelle und verletzt sich leicht – Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4970887
Presseportal Blaulicht