POL-KN: (Dauchingen/Schwarzwald-Baar-Kreis) Dritte gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Konstanz / Tötungsdelikt in Dauchingen – Zweites Todesopfer nach Brand (29.06.2021)

29.06.2021 – 10:00

Polizeipräsidium Konstanz

Am Dienstag, 22. Juni, kam es gegen 14 Uhr in einem Einfamilienhaus in der Friedhofstraße zu einem Gewaltverbrechen, dem eine 72-jährige Frau durch eine Stichverletzung zum Opfer fiel (wir berichteten). Im Zusammenhang mit dieser Tat steht auch der Dachstuhlbrand des Hauses, bei dem der Ehemann der Getöteten schwere Verletzungen erlitt. Jetzt ist der 81-jährige Mann in einer Klinik seinen schweren Brandverletzungen erlegen.

Der direkt am Tatort festgenommene, dringend tatverdächtige 32-jährige Sohn des Ehepaars, der mit im Haus wohnte, sitzt mittlerweile in einer geschlossenen psychiatrischen Einrichtung ein. Ein Haftrichter hatte die vorläufige Unterbringung angeordnet.

Die Ermittlungen zur Brandentstehung sind noch nicht abgeschlossen. Die bisherige Spurenbewertung ergab keine Hinweise auf eine technische Ursache.

Staatsanwaltschaft Konstanz, Erster Staatsanwalt Andreas Mathy, Tel. 07531 280-2063

Polizeipräsidium Konstanz, Polizeioberkommissar Jörg-Dieter Kluge, Telefon 07531 995-1019

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Dauchingen/Schwarzwald-Baar-Kreis) Dritte gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Konstanz / Tötungsdelikt in Dauchingen – Zweites Todesopfer nach Brand (29.06.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4954774
Presseportal Blaulicht