POL-KN: (Villingendorf, RW) 83-Jähriger gerät in Gegenverkehr

01.07.2021 – 16:01

Polizeipräsidium Konstanz

Bei einem Unfall in der Hauptstraße sind am Donnerstagmorgen zwei Autofahrer schwer verletzt worden.
Ein 83-Jähriger fuhr gegen 8.30 Uhr mit seinem Opel in Richtung Herrenzimmern und kam in etwa in Ortsmitte aus noch ungeklärter Ursache zu weit nach links. Er streifte den Mini-Cooper eines entgegenkommenden 44-jährigen und prallte in der Folge dann nahezu frontal auf den Renault einer ebenfalls entgegenkommenden 43-jährigen Frau. Aufgrund der Schwere des Unfalls und den auslaufenden Betriebsstoffen, rückte auch die Feuerwehr Villingendorf mit 18 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen an. Zudem waren Notarzt und Rettungsdienst vor Ort. Ein angeforderter Hubschrauber brachte die schwerverletzte Frau in eine Klinik. Auch der Opel-Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Den Schaden an den Fahrzeugen schätzt die auf rund 25.000 Euro. Der Mini-Fahrer blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon.

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Villingendorf, RW) 83-Jähriger gerät in Gegenverkehr

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4957716
Presseportal Blaulicht