POL-KN: (VS-Schwenningen) Schwarzer Rauch führt zu Großeinsatz (06.07.2021)

07.07.2021 – 10:57

Polizeipräsidium Konstanz

Ein vermeintlicher Hochhausbrand hat am Dienstag gegen 20 Uhr und Feuerwehr in der Weilersbacher Straße auf den Plan gerufen. Ein Anrufer meldete der Polizei dunklen Rauch aus den oberen Stockwerken eines Hochhauses. Tatsächlich konnten die Helfer schwarzen Rauch sehen, der vom Dach des Hochhauses quoll. Noch während sie versuchten, den Brandherd ausfindig zu machen, hörte es plötzlich auf zu qualmen. Die Feuerwehr konnte zunächst weder einen Gebäudebrand noch eine andere Ursache für den Rauch feststellen. Erst mit Unterstützung eines Hausmeisters konnten sie schließlich einen Rußbrand in der Heizungsanlage als “Übeltäter” ausmachen. Der Hausmeister schaltete die Anlage ab. Sie wird von einer Fachfirma überprüft werden. Die rund 35 Feuerwehrhelfer, die auch mit einem Drehleiterfahrzeug angerückt waren, konnten unverrichteter Dinge wieder in ihr Depot zurückfahren.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (VS-Schwenningen) Schwarzer Rauch führt zu Großeinsatz (06.07.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4962087
Presseportal Blaulicht