POL-KN: (Eschbronn/Lkr. Rottweil) Tierquälerei / Zeugenaufruf (10.07.2021)

10.07.2021 – 11:09

Polizeipräsidium Konstanz

Ein Fall von Pferdeschändung beschäftigt die Schramberg, nach derzeitigem Stand der Ermittlungen verletzte ein bislang unbekannter Täter in Eschbronn-Locherhof eine Stute, die im Bereich Brenntenwaldweg auf einer Koppel stand. Das Pferd wurde am 08.07.21 zwischen 17.00 und 19.30 Uhr durch einen spitzen, scharfen Gegenstand am vorderen linken Bein verletzt. Die Stichverletzung sorgte für eine stark blutende Wunde, welche vom Tierarzt versorgt werden musste. Dieser kann einen Unfall oder eine Selbstverletzung ausschließen.
Hinweise zu verdächtigen Personen, welche zur Tatzeit in Tatortnähe gesehen wurde, nimmt das Polizeirevier Schramberg unter Telefon 07422/27010 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Führungs- u. Lagezentrum
PHK Harald Klaiber
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp.fest.flz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Eschbronn/Lkr. Rottweil) Tierquälerei / Zeugenaufruf (10.07.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4964928
Presseportal Blaulicht