POL-KN: (Konstanz) Fahrer eines Kastenwagens beschädigt Stadtbus und flüchtet – Zeugenaufruf (13.07.2021)

14.07.2021 – 10:36

Polizeipräsidium Konstanz

Ein bislang unbekannter Fahrer eines weißen Kastenwagens hat am Dienstag gegen 13.45 Uhr in der Bodanstraße einen Stadtbus der Linie 9a massiv beschädigt.
Der Bus war in Richtung Bahnhof unterwegs, als kurz nach der Haltestelle Bodanplatz der Fahrer des Kastenwagens rückwärts aus der Stadelhofgasse herausfuhr und gegen die rechte Seite des vorbeifahrenden Busses prallte. Dabei entstand ein Sachschaden von mindestens 6000 Euro. Der Busfahrer bemerkte den Vorfall zunächst nicht und setzte die Fahrt fort. Bei dem Fahrzeug des Verursachers handelte es sich um einen weißen Kastenwagen mit seitlichem Schriftzug in blau oder schwarz und polnischem KFZ-Kennzeichen. Das Fahrzeug war mit zwei männlichen Personen besetzt, der Fahrer wird wie folgt beschrieben: Alter ca. Ende 30, helles Oberteil, dunkle Hose (“Handwerkerhose”), dunkle kurze Haare und Bart. Nach dem Unfall seien beide Männer ausgestiegen und hätten das Fahrzeug begutachtet.
Ein Schaden am Kastenwagen ist aufgrund des massiven Schadensbildes am Bus zweifelsohne entstanden. Zeugen des Unfalls, die sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531 995 0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Karina Urbat
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1017
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Konstanz) Fahrer eines Kastenwagens beschädigt Stadtbus und flüchtet – Zeugenaufruf (13.07.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4968178
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)